Allgemeine Geschaeftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen:  Auktions- & Verkaufsnetzwerk Obb.

1. Für unsere im Auftrag zu verkaufenden gebrauchten Produkte gilt folgendes:

Da diese Produkte nur zT 1 x vorhanden sind, jedoch theoretisch zeitgleich von
mehreren Kunden
bestellt ( gekauft ) werden könnten, besteht in unserem Shop
keinerlei Anspruch auf die Bestellung.
Der im schop als "Kaufen" definierte Bestellvorgang ist nur ein Reservierungsvorgang
ohne Gewähr. Erst nach Abschluss eines externen von uns vermittelten Kaufvertrages 
mit dem Verkäufer ( Besitzer )des Produktes ist der Kauf bindend.
Das Auktions- & Verkaufsnetzwerk Obb vermittelt lediglich dem Verkäufer einen Käufer.
Der Kauf findet ausschließlich zwischen dem Besitzer und dem Käufer statt.
Für die gesetzlich korrekte Versteuerung haften allein die Verkäufer. Dieser Shop dient allein
Publikationszwecken ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität.  
Die Preisangaben sind nettopreise ohne Mwst. Die Mwst wird in dem jeweiligen
externen Vertrag individuell nach gesetzlichen Vorgaben ( Privat oder Gewerblich ) 
von den Beteiligten geregelt.

Bei von uns direkt gelieferten und Gebrauchtgeräten besteht eine Anliefer-Funktionszusage.
Dh. der Käufer kann innerhalb von 3 Tagen ein eventuelles Nichtfunktionieren von einem
Fachmann feststellen lassen. In diesen Fällen kann eine Rückabwicklung an uns
per Einschreiben eingeleitet werden.

Vor einer diesbezüglichen Rückabwicklung behalten wir uns jedoch das Recht auf Reperatur /
Nachbesserung innerhalb von 14 Werktagen vor. !  

__________________________________________________________________________________________________________________

Verkaufsauftrag:  / Auch mündlich erteile Verkaufsaufträge haben Gültigkeit /

Die von den Verkäufern schriftlich oder mündlich oder per mail erteilten Verkaufsaufträge sind unbefristet gültig.
Die Aufträge können bei Nicht erfolgtem verkauf erstmalig nach 3 Monaten mit einer Frist von 6 Wochen
schriftlich gekündigt werden.
Die Verkaufsaufträge beinhalten bzgl. der uns auf Kommission übergebenen Geräte folgenden Auftrag.
Die Geräte werden von uns auf Ihre Funktion hin geprüft gereinigt und repariert. Nur funktionsfähige Geräte können auf dem freien Markt
verkauft werden.
Mit Überlassung von Technischen Geräten auf Kommission erklärt sich der Auftraggeber bzgl. Reparaturen bis zu einer Höhe von 25 %
des angesetzten Verkaufspreises als einverstanden. Bis zu dieser der sinnvollen Rentabilität entsprechenden Reparaturkostenhöhe muss
keine Rücksprache erfolgen. Alle darüber liegenden Reparaturkosten, bedürfen der Rückfrage beim Auftraggeber.  

Die Provision von 19 % des erreichten Nettoverkaufspreises wird erst bei einem Verkauf der uns in Kommission überlassenen Geräte fällig.
Um den daraus resultierenden Rest-Betrag an die Anbieter zu bezahlen benötigen wir vom Auftraggeber eine gültige Rechnung.
Der Verkaufs-Auftraggeber erhält selbstverständlich für den von uns in Anspruch genommenen abgezogenen Aufwand
und die Verkaufsprovision
eine gültige Rechnung.
Lagerung der uns in Kommission übergebenen Produkte:
Der Auftragnehmer verpflichtet sich die Ihm anvertrauten Geräte oder Möbel so zu lagern ( frostsicher, diebstahlsicher )
dass keine Schäden entstehen.
Die Lagerkosten für die uns in Kommission gegebenen Produkte betragen je beanspruchten Lager-qm € 29,- je angefangener Monat.
Bei Geräten, die frostsicher einzulagern sind berechnen wir je angefangenen Quadratmeter 39,- €  je angefangener Monat 

Die Selbst-Anlieferung in unser Lager vom Auftraggeber ist kostenlos. Für die eigentliche Einsortierung, Stapelung Registrierungsverwaltung
entstehen keine Kosten.

Unsere Transportdienstleistung:  

Der Transport der uns anvertrauten Geräte erfolgt versichert, frostsicher, und Diebstahlgesichert. 
Die anfallenden Transportkosten berechnen wir anhand einer dem untersten Marktwert entsprechende Pauschale wie folgt. 
€ 0,80 je Km netto + € 39,-  / Std. netto für Fahrer. Bei Eiltransporten berechnen wir Fahrer und Beifahrer, da sich die beiden abwechseln müssen.  
   

Dem Auftraggeber übergebene Visitenkarte oder Briefbögen mit Firmenaschrift oder Mailsignatur mit Angabe der Internetseite
gilt als gültige Information / Hinweis auf unsere hier veröffentlichte AGBs   
_____________________________________________________________________________________________________     
  

2. Für unsere zu verkaufenden Neuprodukte  gilt folgendes:

Allgemeines - Geltungsbereich

Unsere Verkaufsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen u. zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

Alle Vereinbarungen, die zwischen uns u. dem Kunden zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden,
sind in diesem Vertrag schriftlich auszuführen.
Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die das Rechtsgeschäft zu einem
Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet
werden kann.
Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige
Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen
beruflichen Tätigkeit handelt. Kunde im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Unternehmer als auch
Endverbraucher.  

3.  Angebot
Unsere Angebote sind freibleibend.

Die von uns angebotenen Gebraucht-Produkte sind in Ihrer Anzahl eingeschränkt und zT. nur einmal vorhanden.
Erst ein externer Kaufvertrag ist bindend. Es besteht kein Anspruch des Kunden auf die Bestellung.

Angaben in Katalogen, Zeichnungen u. Beschreibungen sowie Leistungs-, Maß-, Gewichts-, u. Farbangaben sind nur
annähernd maßgebend, soweit diese nicht Gegenstand eines verbindlichen Angebotes sind. Darüber hinaus behalten
wir uns vom Hersteller vorgenommene Konstruktions- u. Formänderungen sowie Verbesserungen des Liefergegenstandes
während der Lieferzeit vor, wenn diese Änderungen für den Kunden zumutbar sind Abweichungen in Maß, Inhalt, Gewicht u.
Farbtönen sind im Rahmen des Handelsüblichen gestattet.

4. Preise - Zahlungsbedingungen
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise "ab Werk", ausschließlich
Verpackung, diese wird gesondert in Rechnung gestellt.
Installations- u. Montagekosten sind nur im Falle gesonderter
Vereinbarung im Preis enthalten.
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise entsprechend zu ändern, wenn nach Abschluss des Vertrages
Kostensenkungen oder -erhöhungen, insbesondere aufgrund von Tarifabschlüssen oder Materialpreisänderungen
der Hersteller  eintreten. Gegenüber Verbrauchern gilt dies nur dann, wenn zwischen Vertragsschluss und Lieferung
mehr als 4 Monate liegen. 
Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in unseren Preisen eingeschlossen; sie wird am Tag der Rechnungsstellung
in gesetzlicher Höhe, gesondert ausgewiesen.
Skontoabzug bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung.
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Kaufpreis brutto bei Rechnungserhalt fällig.
Kommt ein Unternehmer in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6,0 %-Punkten über
dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Bei einem Verbraucher betragen die Verzugszinsen 4%-Punkte über den
jeweiligen Basiszinssatz p.a. Falls wir in der Lage sind, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, sind wir berechtigt,
diesen geltend zu machen.
Sollten wir zur Rücknahme der benutzten Geräte verpflichtet oder berechtigt sein, stehen uns folgende pauschalierte
Ansprüche als Mindestsummen für die Benutzung und der Wertminderung der gelieferten Ware zu: für die Benutzung
und Wertminderung bei Rücknahme während des ersten halben Jahres nach Lieferung oder Abnahme 30% des Bestellpreises,
während des zweiten halben Jahres nach Lieferung oder Abnahme 45% des Bestellpreises, während des dritten und für
jedes weitere angefangene Halbjahr weitere 5% des Bestellpreises. Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, nachzuweisen,
dass uns durch die Rücknahme kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Uns bleibt das Recht vorbehalten,
nachzuweisen, dass der uns für Benutzung und Wertminderung entstandene Schaden höher ist. Bei der Schadenbestimmung
sind Alter und Zustand des Gerätes und dessen Wiederverwertbarkeit zu berücksichtigen.

Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder
von uns anerkannt sind. Zurückbehaltungsrechte können nur geltend gemacht werden, wenn der Gegenanspruch auf dem
selben Vertragsverhältnis beruht und von uns unbestritten, anerkannt, oder rechtskräftig festgestellt ist. Von Verbrauchern können
Zurückbehaltungsrechte in allen gesetzlichen Fällen geltend gemacht werden.

5. Lieferzeit
Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die Abklärung aller technischen Fragen und Einigkeit über alle Bedingungen des
Geschäfts voraus.
Die Einhaltung der Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige u. ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden voraus,
insbesondere die vollständige Beibringung der vom Kunden beizubringenden Unterlagen u. des Eingangs einer eventuell vereinbarten
Anzahlung.
Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, sind wir berechtigt, den uns insoweit entstehenden
Schaden, incl. etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. 

Mit Beginn der vereinbarten Lieferzeit sind wir zur Lieferung berechtigt. Kann oder will der Kunde die Ware zu diesem Zeitpunkt trotz
unseres Angebotes nicht abnehmen, steht uns das Recht zu, die Ware bei uns einzulagern u. zur sofortigen Zahlung zu berechnen.
Sämtliche der durch diese Maßnahme oder anderweitig durch den Annahmeverzug entstehenden Mehrkosten können gesondert in
Rechnung gestellt werden.
Bei Nichtdurchführung des Auftrags aus vom Kunden zu vertretenden Gründen gelten 20% der Auftragssumme als Schadensersatz
vereinbart Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, nachzuweisen, dass uns durch die Nichtdurchführung kein oder ein wesentlich
geringerer Schaden entstanden ist. Der Schadensersatz ist zur sofortigen Zahlung fällig. Die Geltendmachung eines weitergehenden
Schadens ist hierdurch nicht ausgeschlossen.
Liefer- u. Leistungsstörungen aufgrund höherer Gewalt u. von unvorhergesehenen Ereignissen, die von uns nicht zu vertreten sind u.
uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, insbesondere Streiks, Aussperrung, Betriebsstörung, behördliche
Maßnahmen, Verspätung in der Anlieferung von Zubehörteilen usw. auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder Unterlieferenten eintreten,
berechtigen uns auch bei verbindlich vereinbarten Lieferfristen zu einer Lieferzeltverlängerung um bis zu 7 Wochen.
Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Kunde, nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
Sofern wir uns im Lieferverzug befinden, hat der Kunde Anspruch auf Ersatz des Verzugsschadens in Höhe von maximal 8% des
Rechnungswertes der im Verzug befindlichen Lieferung / Leistung. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei
denn der Verzug beruht auf unserer groben Fahrlässigkeit oder Vorsatz oder der Schaden beruht auf einer Verletzung von Leben,
Körper oder Gesundheit.

Teillieferungen sind im Rahmen des Zumutbaren zulässig u. zu den vereinbarten Zahlungsbedingungen abzurechnen.

6. Gefahrübergang - Verpackungskosten
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist bei Neuprodukten Lieferung "ab Hersteller" vereinbart.

Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs u. der zufälligen Verschlechterung der verkauften
Sache m. der Übergabe, beim Versendungskauf m. der Auslieferung an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur
Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Kunden über. Ist der Kunde Verbraucher geht die
vorgenannte Gefahr auch beim Versendungskauf erst m. Übergabe an den Käufer auf diesen über.
Bei Anlieferung des Verpackungsmaterials nach Lieferung an unsere Betriebsstätte erfolgt eine kostenlose Rücknahme.
Sofern es der Kunde wünscht, werden wir die Lieferung auf seine Kosten durch eine Transportversicherung eindecken. 
Mängelgewährleistung

Gegenüber Unternehmern, leisten wir für einen von uns zu vertretenden Mangel des Liefergegenstandes nach unserer
Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersetzlieferung. Im Fall der Nachbesserung tragen wir die Aufwendungen nur
bis zur Höhe des Kaufpreises. Hat der Unternehmer den Liefergegenstand entgegen dem bestimmungsgemäßen Gebrauch
nach der Lieferung an einen anderen Ort als den Wohnsitz oder die gewerbliche Niederlassung verbracht, trägt er die
hierdurch bei der Mangelbeseitigung entstehenden Mehrkosten
Ein Verbraucher hat die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll.
Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich
ist u. die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.
Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten oder Minderung verlangen, wenn wir die Nacherfüllung nicht erfolgreich ausführen.
Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein
Rücktrittsrecht zu. Soweit die Kaufsache eine Beschaffenheitsgarantie nicht erfüllt, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. 
Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz
oder grober Fahrlässigkeit beruhen und/oder. soweit der Kunde Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens,
des Körpers oder der Gesundheit geltend macht, die auf Vorsatz oder Fahrlässigkeit beruhen. Des weiteren haften wir nach den
gesetzlichen Bestimmungen bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit des
Kaufgegenstands übernommen haben. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird oder wir schuldhaft eine
wesentliche Vertragspflicht verletzt haben, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden
Schaden begrenzt .
Im übrigen ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen. Gegenüber Verbraucher, gilt der Haftungsausschluss nicht.
Gewährleistungsrechte eines Unternehmers setzen voraus, dass dieser uns offensichtliche Mängel innerhalb von 14 Tagen ab
Empfang der Ware anzeigt; anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Im kaufmännischen
Verkehr bleiben die sich aus §§ 377, 378 HGB ergebenden Verpflichtungen unberührt.
Die Gewährleistungsfrist beträgt gegenüber Unternehmern ein Jahr u. gegenüber Verbrauchern zwei Jahre, jeweils ab Ablieferung der Ware.
Bei Gegenständen, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet werden u. dessen Mangelhaftigkeit
verursacht haben, beträgt die Gewährleistungsfrist fünf Jahre. Die Frist ist eine Verjährungsfrist. Sollte der Hersteller uns eine längere
Gewährleistungszeit einräumen, gilt diese auch gegenüber unserem Kunden.

Gegenüber Verbrauchern beträgt die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Gegenstände ein Jahr, es sei denn Gewährleistungsansprüche
ergeben sich aus der Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit. Ansonsten besteht für gebrauchte Gegenstände keine Gewährleistung.
Gegenüber Unternehmern, gilt als Beschaffenheit der Ware grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart.
Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen dagegen keine vertragsmäßige Beschaffenheitsangabe der
Ware dar. Garantien im Rechtssinn erhält der Kunde durch uns nicht, eine eventuelle Herstellergarantie bleibt hiervon unberührt.
Uns zustehende Garantieansprüche gegen diesen Hersteller, Lieferanten oder Dritten, sind an den Kunden abgetreten im Falle der
Übernahme einer Garantiekarte ergibt sich der Inhalt der Garantie aus dieser.
Gewährleistungsansprüche gegen uns stehen nur unmittelbar dem Kunden zu u. sind nicht abtretbar.

7. - Gesamthaftung
Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als oben vorgesehen, ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten
Anspruchs - ausgeschlossen. Soweit die Haftung aufgrund der Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes zwingend ist, bleibt diese
unberührt.
Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche
Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer Mitarbeiter, Vertreter u. Erfüllungsgehilfen.

8. Eigentumsvorbehaltssicherung
Gegenüber Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung
mit dem Kunden vor. Dies gilt auch bis zum Eingang aller Zahlungen aus einem bestehenden Kontokorrentverhältnis (Geschäftsverbindung)
mit dem Kunden, der Vorbehalt bezieht sich auf den anerkannten Saldo.
Gegenüber Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung vor.
Der Kunde ist verpflichtet, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln; insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Feuer-,
Wasser- u. Diebstahlsschäden ausreichend zum aktuellen Wert  zu versichern. Sofern Wartungs- u. Inspektionsarbeiten erforderlich sind,
muss der Kunde diese auf eigene Kosten durchführen.
Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Kunde unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO
erheben können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen u. außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten,
haftet der Kunde für den uns entstandenen Ausfall.
Der Kunde ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen; er tritt uns jedoch bereits jetzt alte Forderungen in
Höhe des Faktura-Endbetrages (incl. MwSt) unserer Forderung ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seinen Abnehmer oder Dritte erwachsen,
u. zwar unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiter verkauft worden ist. Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Kunde
auch nach der Abtretung widerruflich ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. Wir verpflichten uns jedoch,
die Forderung nicht einzuziehen, solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug
gerät u. insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Konkurs-, Vergleichs- oder Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.
Ist dies der Fall, ist der Kunde verpflichtet uns die abgetretenen Forderungen u. deren Schuldner bekannt zu geben, alle zum Einzug erforderlichen
Angaben zu machen, die dazugehörigen Unterlagen auszuhändigen u. den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitzuteilen.
Die Verarbeitung oder Umbildung der Vorbehaltsware durch den Kunden wird stets unentgeltlich für uns vorgenommen.
Wird die Vorbehaltsware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum
an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware (Faktura-Endbetrag, incl. MwSt) zu den anderen verarbeiteten
Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im übrigen das gleiche wie für
die unter Vorbehalt gelieferte Ware.
Wird die Vorbehaltsware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar vermischt, so erwerben wir das
Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware (Faktura- Endbetrag, incl. MwSt) zu den anderen
Vermischten zum Zeitpunkt der Vermischung. Erfolgt die Vermischung in der Weise, daß die Sache des Kunden als Hauptsache
anzusehen ist, so gilt als vereinbart, daß der Kunde uns anteilmäßig Miteigentum überträgt Der Kunde verwahrt das so entstandene
Alleineigentum oder Miteigentum für uns.
Der Kunde tritt uns auch die Forderungen zur Sicherung unserer Forderungen gegen ihn ab, die durch die Verbindung der
Vorbehaltsware mit einem Grundstück gegen einen Dritten erwachsen.
Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare
Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 12% übersteigt; die Auswahl der freizugebenden
Sicherheiten obliegt uns.

9. Daten allgemein
Der Kunde ist damit einverstanden, dass wir personenbezogene Daten im Rahmen seiner Geschäftsbeziehung speichern.
Er ist ferner damit einverstanden, u. hat davon Kenntnis, dass wir rechtlich relevante Erklärungen digitalisieren u. nicht in
herkömmlicher Urkundenform aufbewahren.
Die Speicherung personenbezogener Daten erfolgt unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen.
Die für Kaufleute geltenden besonderen Vorschriften dieser Bedingungen gelten auch für juristische Personen des
öffentlichen Rechts u. öffentlich-rechtliche Sondervermögen.
Wenn im Geschäftsverkehr mit dem Kunden die Geltung der VOB/B oder VOL/B vereinbart wird, gelten diese Geschäftsbedingungen
nur insoweit, als sich aus der VOB/B oder VOL/B in der jeweils bei Vertragsschluss geltenden Fassung nicht etwas anderes ergibt.
Veränderungen in der Inhaberschafft der Gesellschaftsform oder sonstigen, die wirtschaftlichen Verhältnisse berührenden Umstände
sowie Anschriftenänderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.

10. Gerichtsstand - Erfüllungsort
Gerichtsort ist Rosenheim
Es gilt deutsches Recht.

Hinweise zur Verpackungsverordnung
Wir sind den Verbrauchern gegenüber gemäß der Regelungen der deutschen Verpackungsverordnung dazu verpflichtet,
Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem
"Grünen Punkt" der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder
Entsorgung zu sorgen.
Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich -als Kunde bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung.

Auktions- & Verkaufsnetzwerk ist eine Dienstleistung von Hotel-PR-service Simon Hinterholzer    
Priener Str. 91  83233 Bernau Tel.      08051 965145    ( Gewerbeamt D 83233 Bernau am Chiemsee ) 
Umsatzsteuer ID Nr. DE 167037440

Wir nennen Ihnen dann eine Gemeinde-Sammelstelle oder eine Entsorgungsfirma in Ihrer Umgebung,
das die Verpackungen gratis entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit,
die Verpackungen - auf unsere Kosten - an unsere obige Adresse  zu schicken:

Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

aktuell vom 14.08.08  copyright:  Simon Hinterholzer    

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr
für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt
auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und
nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei
Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der
Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die
fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine
Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung
und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der
Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der
externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar.
Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht.
Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen
schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung,
Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken
oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche
gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist
nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen,
privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz[1]

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit,
betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten,
sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.
Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation
per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht,
es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits
eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen
hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen[2]

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern
1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten
im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Auktions- & Verkaufsnetzwerk ist eine Dienstleistung von Hotel-PR-service
Simon Hinterholzer Priener Str. 91  83233 Bernau Tel. 08051 965145 
( Gewerbeamt D 83233 Bernau am Chiemsee )  Umsatzsteuer ID Nr. DE 167037440


Zurück
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Neue Artikel

Kleingeräte auflistung
Kleingeräte auflistung
0,00 EUR
exkl.

Parse Time: 0.143s